04_temp.png


  

Trainingsplan

Die nächsten Spiele

1. Mannschaft

Saison beendet auf Platz 3


2. Mannschaft

Saison beendet auf Platz 1


3. Mannschaft

Sa. 08.04.2017 - 16:00 Uhr
CB1c vs. DEC Düsseldorf 1b

News

Am vergangenen Samstag, den 14.01.2017 stand für unsere dritte Mannschaft das Auswärtsspiel gegen Krefeld, welches aus vereinsinternen Gründen in Köln auf heimischem Eis stattfand, auf dem Programm. Unserem Trainerteam Markus Ballast und Nadja Fuchsa standen 19 Spielerinnen zur Verfügung und so konnten sie hier aus dem Vollen schöpfen. Auch Ricky Sagurna war nach Ihrer Babypause wieder mit an Bord und man merkte ihr die Spielpause nicht an.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften gelang Inga Hufnagel mit einem satten und platzierten Schuss aus dem Hinterhalt die 1: 0 für die Kölnerinnen. Auch die Krähen aus Krefeld kamen zu ihren Chancen, die Jenny Walter im Tor der Haie bis zur 12.Spielminute abwehren konnte. Shirley Merkentrup gelang hier der Ausgleich zum 1:1. Dies war dann auch der Pausenstand nach einem ausgeglichenen ersten Drittel. In der 24. Spielminute musste Regina Thieme für zwei Minuten auf die Strafbank. Leider konnten unsere Spielerinnen diese zahlenmäßige Überlegenheit nicht ausnutzen, stattdessen konnte Sandy Loze eine Unachtsamkeit der Kölnerinnen ausnutzen und ihr gelang in Unterzahl der Führungstreffer zum 2:1 für Krefeld. Diesen Rückstand konnte Kira Ballast nur einige Sekunden später nach einem sehenswerten Alleingang wieder ausgleichen und es stand 2:2. In einem weiterhin ausgeglichenen Spielverlauf gelang in der 34. Spielminute Astrid Zupanc noch der neuerliche Führungstreffer zum 3:2 für die Krähen. Dies war auch der Stand vor dem Schlussdrittel. Die knappe Führung der Krefelderinnen spiegelt durchaus den Spielverlauf wieder, denn unsere Mädchen konnten bislang durchaus mithalten.

Weiterlesen: Team 1c: Niederlage gegen Krefeld

Der erste Auftritt eines Frauenteams der Kölner Haie war gleich ein erfolgreicher: das Team 1b der ehemaligen Cologne Brownies, die seit dem 1. Januar unter dem Namen der Kölner Haie spielen, besiegten die Grizzlys Liége verdient mit 6:1 (1:1/2:0/3:0), hatten aber deutlich mehr Mühe, als erwartet. Beide Trainer konnten nicht auf ihre stärksten Teams zurückgreifen – Liéges Trainer Patrick Frere musste auf einige Urlauberinnen und erkrankte Spielerin verzichten, Kölns Headcoach René Nosper erging es auch nicht besser: Abstellungen zur U18-Nationalmannschaft und Erkrankungen ließen ihn improvisieren, um schlagkräftige Reihen ins Spiel zu schicken.

Weiterlesen: Team 1b: Souveräner Sieg mit Anlaufschwierigkeiten

Sponsoren/Partner

Online

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online